Tag der offenen Tür

Am 19. November konnten sich wieder alle Oberhausener Grundschüler mit ihren Eltern unsere Schule anschauen. Natürlich war die Fachschaft Schach mit einem breiten Info- und Spieleangebot präsent. Zum ersten Mal wurde bei diesem Tag der offenen Tür auch Schachunterricht gezeigt.

SchachklasseSchüler und Schülerinnen der Springerklasse 5f empfingen die Besucher und erklärten ihnen zunächst am Demonstrationsbrett die Felder des Schachbretts und ihre Bezeichnungen. So lernten die Viertklässler, dass die Linien des Schachbretts mit Buchstaben und die Reihen mit Ziffern bezeichnet werden. Danach gab es ein Mannschaftsspiel, bei dem zwei Gruppen gegeneinander antraten: Mädchen gegen Jungen! Beide Teams mussten auf zwei leeren Brettern eine Schachaufgabe erst aufbauen und schließlich lösen. Die Problemstellung war zweimal im Nachbarraum aufgebaut. Die Schüler mussten also in einer Art Staffellauf die Figuren von den Brettern aus dem Nachbarraum holen, sich die Koordinaten merken und im Unterrichtsraum richtig aufbauen. So entstand nach und nach eine Matt-Aufgabe, die man am Ende nur lösen konnte, wenn man alles richtig aufgebaut hatte. Und – alle Achtung: die Schüler und Schülerinnen waren so konzentriert, dass tatsächlich kein Fehler beim Aufbau passierte. Während die Mädchen beim Staffellauf noch knapp führten, hatten die Jungen am Ende doch beim Lösen der Aufgabe knapp die Nase vorn, allerdings nur durch die Mithilfe eines Vereinsspielers.

SchachinfoIm Anschluss konnten sich die Eltern noch über das Schach-Angebot an der FER und besonders über die Schach-Profilklasse informieren. Es gab einen Schach-Stand mit Flyern, Schach-Postkarten und T-Shirts. Schüler und Eltern konnten außerdem unsere Schach-Schnitzeljagd lösen. Schüler aus den beiden aktuellen Schachklassen und aus der Schach-AG saßen in der Bücherei und am Schach-Stand, um mit den Neulingen Schach zu spielen. Viele Kinder zog es trotz der Kälte auf den Schulhof, wo unser großes Garten-Schachspiel aufgebaut war.  Auch Schachvarianten wie Fußball-Schach und Geduldsspiele wie der Somawürfel standen hoch im Kurs.

Viel Spaß weiterhin beim Schachspielen und vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen!