Deutsche Schachschule

Deutsche Schachschule 2017-2021Seit Juli 2017 darf die Friedrich-Ebert-Realschule sich Deutsche Schachschule nennen. Dieses Qualitätssiegel ist eine besondere Auszeichnung, die von der Deutschen Schachjugend an solche Schulen vergeben wird, denen es gelingt, Schach zu einem wichtigen Bestandteil des schulischen Lebens zu machen.

Damit haben wir nur zweieinhalb Jahre nach Einführung einer Schach-AG an der FER die höchste Stufe im Schulschachbereich erklommen, übrigens als erste weiterführende Schule in Nordrhein-Westfalen.

Im Mittelpunkt unseres Schachprojekts steht die Einführung des Schach-Profils in der Erprobungsstufe mit dem Schuljahr 2016/17. Inzwischen ist der Profilzweig auf fünf Schachklassen in den Jahrgangsstufen 5 und 6 angewachsen.

Ein solcher Erfolg ist ohne unermüdliches Engagement aller Beteiligten – vom Hausmeister bis zur Schulleitung, von den Schachkindern bis zu ihren Eltern – nicht denkbar. Wir möchten uns bei allen bedanken, die dieses Projekt begleitet, unterstützt und ermöglicht haben. Und wir hoffen, dass uns dieser Rückenwind auch weiterhin zu großen Erfolgen antreiben wird.